Kalte und heiße Woche im Juli

Die 28. und 29. Woche 2017 hätte unterschiedlicher nicht sein können. Am Dienstag, 11.7. konnten die Speed-und Sportgruppe bei kühlen Temperaturen auf Tour gehen, jedoch am Donnerstag, 20.7. regnete es. Die Touren am 11. Juli :die Speedgruppe fuhr Bregenz, Pfänder, Möggers, Scheidegg, Weiler i. Allgäu mit Rast in der beliebten Bäckerei. Nach einem Kaffee u. Kuchen gings über Langen b. Bregenz, Hard, St. Margrethen zurück nach Vorarlberg mit 130 Km u. 1150 Hm in den Beinen.

Mit 15 Teilnehmern war die Hobbygruppe am gleichen Tag Richtung Bodensee  unterwegs. Bei der Runde durch das Rheindelta, Fußach und Schweizer Seite durch die schönen Felder ging es zurück nach Rankweil. Die restliche Woche war kalt und naß, dafür war es in der Woche darauf schwül und heiß. Die Speedler nahmen am 18.7. die Königsetappe in Angriff: von Rankweil  über Dornbirn,  Alberschwende gings nach Hittisau, Balderschwang über den wohl etwas ruppig steilen Riedbergpass bis Obermaiselstein, dann durch das sehr schöne Rohrmoostal zurück nach Sibratsgfäll, Hittisau wieder nach Alberschwende, Dornbirn, Rankweil. Im Rohrmoostal gönnten wir uns eine zünftige Jause bei einer Almhütte und zum Abschluss noch ein alkoholfreies Bier in Rankweil. Zurückgelegt wurden : 158 Km und 2020 Hm. Die Hobbygruppe fuhr mit 14 Teilnehmern über Schnifis, Märchental, Bludenz, Bings, Braz ins Oberland. Zur Mittagsrast wurde noch der "Schwarzer See-Paß" bezwungen und auch dort eingekehrt. Die Sportgruppe fuhr am Freitag nach Tettnang. 9 Teilnehmer waren durch die schönen Obstgärten und der lieblichen Seenlandschaft unterwegs. Schöne Eindrücke und gute Einkehr, unfallfreies nach Hause kommen, was will man mehr.

Die Weekendgruppe machte am Samstag eine Runde über Bürs und die alte Brandnerstrasse nach Brand. Zum Kaffee kehrten wir bei unserem Sponsor, dem Waliserhof ein. Auf der tollen Abfahrt von Brand nach Bludenz und weiter nach Rankweil konnten wir den Kaffee wieder heraus schwitzen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VSRV Sport Radverein Rankweil