Hitze führt zu Planänderungen

Die anhaltende Hitze führte in der 31. und 32. Woche zu Planänderungen.

Da wir unsere Teilnehmer nicht der Hitze aussetzen wollten, haben wir die Ganztagstouren in diesen beiden Wochen abgeändert und sind um 8 Uhr morgens los und waren Mittags wieder zu Hause. Dies wurde sehr gut angenommen.

Hier die kurze Zusammenfassung:

am Dienstag 31.7.war die Speedgruppe im Bregenzerwald unterwegs, über Buch, Alberschwende, Langenegg, Krumbach, Doren, Langen gings nach Bregenz. Am Schiffshafen nahmen wir eine kleine Stärkung zu uns, danach ging es auf dem schnellsten Weg nach Hause.

Die Hobbygruppe war mit 14 Teilnehmer nach Hard unterwegs.Nach einer kurzen Stärkung ging es zurück nach Rankweil.

Am Donnerstag, 2.8. radelte die Hobbygruppe Richtung Altstätten, Buchs, Golfplatz Werdenberg, Tosters und nach Rankwei zurück. Um 8 Uhr morgens war die Temperatur sehr angenehm. Jedoch war jeder Teilnehmer froh, mittags wieder zu Hause zu sein.

Wetterbedingt hat die Speedgruppe die Tour am 7.8. nach Juf verschoben und sind dann über Mohren, Oberegg, Rehetobel, Grub, Thal, Gaißau, Höchst und dem Radweg zurück ins Oberland, wo wir dann im Seestüble einen gemütlichen Hock machten.

Die Hobbygruppe radelte Richtung Brederis, dem Kanal entlang Richtung Altstätten, Hirschensprung und wieder zurück nach Rankweil.

Am Donnerstag den 9.8. waren 10 Teilnehmer auf der Ersatztour nach Schruns unterwegs. Die Fahrt ins schöne Montafon ist immer ein Genuss. In Schruns bestaunten wir die schöne Blumenwiese beim Golfplatz und im Zentrum hielten wir eine kurze Kaffeepause und radelten dann direkt in den Rankweilerhof, wo wir unter den schattigen Bäumen unsere Tour beendeten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VSRV Sport Radverein Rankweil